Profil

Coach Birgit Vetter

Den eigenen Lebensweg zu finden, der sich stimmig und gut anfühlt, war für mich nicht leicht. Aber es hat sich als spannende Reise zu mir selbst entwickelt, die hoffentlich nie endet.

Ich habe Wirtschaftsingenieurwesen studiert, was mich eigentlich nicht begeisterte, und habe danach als Projektkoordinator, zertifizierter Projektleiter (PRINCE2, GPM Level C) und Program Manager in einer Branche (Automobil) gearbeitet, deren Produkt ich mehr als Mittel zum Zweck, denn mit Leidenschaft und und Faszination betrachtet habe.

Begeistert hat mich schon immer der Umgang mit Menschen in der Projektarbeit, vor allem, wenn man in einer Matrixorganisation keine disziplinarischen Befungnisse hat. Das Geben und Nehmen sowie Respekt und ein fairer Umgang miteinander waren die Quintessenz zum Gelingen von zeitkritischen Zielen.

In dieser Phase erlebte ich selbst auch, wie schwierig es gerade im Bereich des mittleren Managements in manchen Phasen des Jobs oder des privaten Alltags war, ohne äußere Orientierung und Anleitung das eigene Leben souverän zu gestalten.

Diese Aspekte brachten mich dazu, 2012 ein angefangenes Studium der Berufspädagogik als auch die Ausbildung zum Life Coach an der Dr. Bock Coaching Akademie in Berlin 2013/2014 abzuschließen, um mir selbst, aber final auch anderen Unterstützung bei einer aktiven Lebensgestaltung zu bieten. Ergänzt habe ich dies im  Jahr 2015 mit einer Weiterbildung als MotivBerater für die MotivStrukturAnalyse® und im Jahr 2016 mit einer Weiterbildung zum Selbststeuerungsinventar. Ich selbst orientiere mich aktuell an Coachs wie Petra Bock, Sabine Asgodom, Rich Litvin und Steve Chandler.

Meine eigenen Stärken „Lust am Lernen“, „Neugier“, „Urteilsvermögen“, „Führungsvermögen“ und „Großzügigkeit/Freundlichkeit“ versuche ich so oft wie möglich einzusetzen und nutze sie zur Entwicklung meiner Coachingfähigkeiten und meiner Persönlichkeit. Mein Ziel ist es, dass sich die Menschen in meinem Umfeld als einzigartig in ihrem Weg wahrnehmen und durch die Zusammenarbeit Motivation, Leidenschaft für ihr Leben und Energie zum Handeln spüren.

Am Herzen liegen mir Menschen in beruflichen oder privaten Veränderungsprozessen, Menschen, die etwas Neues wagen oder aus ihrer Komfortzone ausbrechen wollen, und die, die die beste Zeit ihres Lebens vor sich sehen.

Da ich versuche, den Menschen als Ganzes wahrzunehmen, habe ich mich 2013 bei Balance Yoga in Frankfurt zur Yogalehrerin ausbilden lassen. Und das Selbststeuerungsinventar  bestätigt es wissenschaftlich: Denken, die Regulation von Affekten & Emotionen sowie Bewegung & Handlung werden benötigt, um unsere beiden Gehirnhälften zu aktivieren und im Handlungskreis die Phasen Vision, Planung, Handlung und Ergebniskontrolle zu durchlaufen.

Coach Birgit Vetter Yoga